Erfolgsgeschichten

Jeder Teilnehmer hat sein individuelles Ziel, das er in den 56 Tagen verfolgt und/oder darüber hinaus. So vielen tollen Menschen haben wir nun schon zu ihrem Ziel verhelfen dürfen, so viele unglaubliche und berührende Geschichten dabei. 

An dieser Stelle finden sich Bilder unserer Gruppen der vergangenen Jahre und einzelne Erfolgsgeschichten von Teilnehmern. 



Elke und Rebecca D.

Das Mutter-Tochter Team hat sich gemeinsam angemeldet, nach mehreren erfolgloseren Diäten. Dier erste Woche empfanden beide noch schwierig, ab danach haben sie ihre Ernährung komplett umgestellt und behalten dies auch problemlos bei.

Elke ist Diabetikerin. Schon während der 8 Wochen konnte sie auf ihre Insulinspritzen verzichten, ihr Blutzuckerspiegel hat sich nach den ersten Wochen gesunder Ernährung und regelmäßigem Training eingependelt. Alles in Rücksprache mit ihrer Ärztin, diese war begeistert und rät ihr so weiter zu machen. Und ganze 10kg hat sie in den 8 Wochen abgenommen.

Rebecca hat über 11kg verloren in den 56 Tagen. Während dem Kurs konnte sie nicht mal durchgehend trainieren, aufgrund einer OP. Dennoch hat sie es geschafft mit ihrer Ernährungsumstellung fast nur Körperfett zu verlieren. Sie selbst ist begeistert von ihrem Erfolg und die Ernährung sich doch in den Alltag integrieren ließ. Mittlerweile trainiert sie wieder regelmäßig und fühlt sich fit und gesund.

 

 


Francesco W. (52):

 

Francesco wurde mehr oder weniger von seiner Frau mitgezogen, nach einem kleinen Unfall konnte jedoch zuerst nur er starten, alleine. 12 kg weniger auf den Rippen hat er jetzt und fühlt sich einfach wohl damit! „Das Programm ist super!“ berichtet er „Ich dachte echt ich werde Probleme haben mit der Umstellung und allem… gar nicht! Ich kann das ganze echt empfehlen. Die Beratung, Betreuung fand ich auch super und dann das mit dem Zuschuss der Krankenkasse… einfach super!“  Seine Frau konnte dann an dem darauf folgenden Kurs teilnehmen. Gemeinsam unterstützen sie sich dabei das Training und ihr Wunschgewicht beizubehalten. 


Sandra S.: 

"Ich hatte einfach diesen Halt-Stop Moment" erzählt sie lachend "wo du in den Spiegel schaust und einfach denkst, so sahst du doch früher nicht aus." Und das wollte sie dann auch ändern.  Sandra ist verheiratet, berufstätig und hat zwei Kinder. Zudem wurde vor ein paar Jahren eine Schilddrüsenunterfunktion diagnostiziert. "In den 8 Wochen waren es 10,4kg weniger, mittlerweile sind es 24!" erzählt sie stolz "Ich war von Anfang an motiviert und wollte es durchziehen, wusste aber, alleine schaffe ich das nicht. Hat doch jeder schon mal probiert alleine abzunehmen, klappt doch nicht. Aber so... Es fällt mir mittlerweile ganz leicht und mein Mann hat gleich 15kg mit abgenommen"  


Sabrina W.:

 

Sabrina ist nach eigenen Angaben mitgeschleppt worden von ihren Freundinnen. Eigentlich wollte sie nicht und skeptisch war sie auch. „Cosi und Dani wollten das Konzept machen, mich haben sie sozusagen mit gezwungen. Heute bin ich ihnen dankbar dafür. Ich hätte am Anfang selber nicht gedacht, dass ICH das schaffe und durchhalte. Jetzt bin ich 17 kg leichter und um einiges Selbstbewusster. Das Abnehmen hat auch meinem Gemüt gut getan, ich bin viel Stolzer und weiß jetzt auch, dass ich weiter dran bleiben kann. Wenn ich alte Bilder anschaue kann ich selber nicht glauben, dass ich so aussah…“ Als sie das erste Mal da war, wollte sie ihr Gewicht nicht laut aussprechen, heute erzählt sie laut wie viel sie wiegt und gewogen hat. Aktuell ist Sabrina in Woche 7 des Konzeptes und zuversichtlich das auch in Zukunft die Waage weiter nach unten geht


Grazyna S.

Sie und ihr Mann haben im April gemeinsam mit dem Training angefangen, im Mai dann mit dem Abnehm-Programm gestartet. „Ich hatte unglaubliche Schmerzen, mein Arzt hat mir vier verschiedene Schmerztabletten verschrieben! Vier verschiedene! Und das nur Schmerztabletten. Ich hab bis zu 12 Schmerztabletten täglich genommen und noch andere. Ich musste etwas tun. 10 Jahre habe ich mit meinem Gewicht gekämpft und nichts ging. Und nun? 12 kg sind runter und ich bin schmerzfrei! Brauche auch keine Blutdrucktabletten mehr. Ich bin wirklich dankbar, dass es so etwas gibt, ich kann es jedem ganz klar empfehlen.“

 

Sie und ihr Mann kommen weiter regelmäßig und fleißig trainieren, denn ihre Erfolge wollen sie ja halten. Auf die Frage, ob sie Probleme bei der Umsetzung und Integration vom Training und der richtigen Ernährung hatten, kommentierte sie mit einem entschiedenen „Nö“.


Frank T.:

 

Frank hat gerade seine Abschlussmessung hinter sich, -18kg in den 8 Wochen! Sogar drei mehr, als es sein ursprüngliches Ziel war. "Ich hab mich eins zu eins an die Anweisungen gehalten. Hab wie empfohlen meine Ernährung umgestellt und das Trainingsprogramm 1:1 mehrfach wöchentlich absolviert. Anfangs war es eine große Überwindung für mich, die alten Muster loszuwerden.  Aber die Motivation der Coaches half mir sehr meine Komfort-Zone zu verlassen. Und siehe da, es funktioniert wirklich!!!  „Das Training – auf mich zugeschneidert – machte mir von Anfang an Spaß!“  erzählt er lachend. Er ist weiterhin im Aktiv Plus zum trainieren, erzählt das er ja auch noch nicht am Ziel ist. Das ist bis Weihnachten diesen Jahres gesteckt, die Zahl verrät er nicht, aber ist zuversichtlich "Als ich nach den ersten 2 Wochen auf die Waage gestanden bin waren es 5-6 kg weniger. Das war mein erster Erfolgsmoment. Zu sehen, wow, da geht ja was! Das gibt Mut und dazu noch die Motivation vom Team hier. Dann bleibt man dran. Und ich bin ja auch noch nicht fertig!" sagt er grinsend, voll motiviert und sichtbar stolz auf sich.